Ausbildung zum/r Fahrzeuglackierer/in

Ganz sicher ist die Ausbildung zum/r Fahrzeuglackierer/in genau das Richtige für Jugendliche mit handwerklichem Geschick und dem Blick fürs Detail.

Fest verwurzelt in der Region Bremervörde sind wir - die Poppe Malereibetrieb und Fahrzeuglackierung GmbH - stolz auf eine enge und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden und Mitarbeitern. Als Experten für Maler und Lackierarbeiten stehen wir seit 87 Jahren für Begeisterung, Kreativität und Verlässlichkeit.

Du schützt und veredelst in dem Beruf als Fahrzeuglackierer die Karosserien und Oberflächen von Fahrzeugen - vom Motorrad bis hin zum Flugzeug. Zudem bearbeitest  du Unfallschäden, pflegst Lackoberflächen und stellst Korrosionsschutz wieder her.

Wir freuen uns auf talentierte Berwerber!

 Und: Ja, auch ein Abitur ist kein Hindernis für eine handwerkliche Ausbildung! Denn nach der Ausbildung stehen Dir viele Bildungswege offen!

Viele Gesellen im Lackiererhandwerk absolvieren später ihre Meisterprüfung. Vielerorts wird die Ausbildung auch in Verbindung mit der Erlangung der Fachhochschulreife angeboten. Zudem stehen Dir Aufstiegsmöglichkeiten zum Werkstattleiter und Meister offen.


Was Du alles machen wirst:

  • Bauteile abkleben und schleifen
  • kleinere Ausbeularbeiten
  • Korrosionsschutz aufbringen, spachteln und lackieren
  • Demontage und Montage von Anbauteilen
  • Farbtonbestimmung mit Hilfe von modernen Messgeräten
  • mischen von Lacken und Klarlacken
  • Lackschadenbeseitigung, Hochglanzpolitur , Smart- und Spotrepair
  • Kontakt zu Menschen ( Beratung von Kunden, Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen)

Ein regelmäßiges Mitarbeiterfrühstück gehört bei uns genauso dazu, wie interne Meetings zur Abstimmung von Arbeitsabläufen. Dabei ist auch Deine Meinung gefragt. 

Der schulische Teil der Ausbildung findet in Zeven statt. Hier lernst Du im ersten Lehrjahr 2-mal wöchentlich alles Theoretische zum Ausbildungsberuf als Fahrzeuglackierer. Ab dem zweitem Lehrjahr findet der Unterricht in Blöcken in Buxtehude statt. Die überbetrieblichen Lehrgänge finden in Lüneburg statt.

 

Das bieten wir Dir:

  • neben der Arbeitskleidung erhältst  Du Deine persönliche Schutzausrüstung
  • Schulmaterial wird gestellt
  • Unterstützung bei Problemen in der Ausbildung
  • persönliches Werkzeug für die Ausbildung im Betrieb
  • Für Deine Gesundheit veranlassen wir regelmäßige Untersuchungen vom AMD (Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung) 
  •  Im zweiten Lehrjahr gibt es  die Möglichkeit für ein Auslandspraktikum in Holland um den Beruf auch einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.

Das wünschen wir uns:

  • ein persönliches Kennenlernen
  • Du hast einen guten Haupt- oder Realschulabschluss
  • Mathe ist für Dich kein Fremdwort
  • Du arbeitest gern im Team
  • Du arbeitest gerne selbstständig und übernimmst Verantwortung
  • Du bist zuverlässig und sorgfältig
  • Du hast handwerkliches Geschick und Lust kreativ zu sein

Was man als Auszubildende/r zum Maler/in und Lackierer/in bei uns verdient:

1 Lehrjahr:          620€ monatl.

2 Lehrjahr:          685€ monatl.

3 Lehrjahr:          850€ monatl.

Außerdem erhälst  Du Vermögenswirksame Leistungen (VWL) in Höhe von 20€ monatlich.

Bewirb Dich jetzt! - Wir freuen uns auf Dich!

 

Deine Bewerbung richtest Du per Mail d.poppe@poppe-gmbh.de oder auch auf dem Postwege direkt an Herrn Dieter Poppe.

Nach Erhalt der Bewerbung wird sich Herr Poppe mit Dir in Verbindung setzten um Deine Möglichkeiten zu besprechen.